Kfz-Sachverständigenbüro für Schäden und Bewertung

Bei einem unverschuldeten Unfall trägt die gegnerische Versicherung die Kosten des Sachverständigen

10 wichtige Punkte nach einem Unfall

Sofern Sie unverschuldet mit Ihrem Fahrzeug in einen Verkehrsunfall verwickelt wurden, sollten Sie im eigenen Interesse unbedingt folgende Punkte beachten:

1. Kfz-Sachverständiger des Vertrauens
Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei einen Sachverständigen seiner Wahl zur Beweissicherung und Feststellung von Schadenumfang und Schadenhöhe zu beauftragen. Das gilt selbst dann, wenn die Versicherung ohne Zustimmung des Geschädigten bereits einen Sachverständigen bestellt hat oder schickt. Die Kosten für das Sachverständigengutachten sind erstattungspflichtig. Sofern jedoch nur ein sogenannter Bagatellschaden vorliegt ( Schadenhöhe liegt nicht höher als 600 - 750 € ) dürfte als Schadensnachweis zumeist der Kostenvoranschlag einer Fachwerkstatt ausreichen.
2. Unabhängige Beweissicherung / Mietwagen / Nutzungsausfall
3. Umfang des Schadens
4. Merkantile Wertminderung
5. Abrechnung auf Gutachtenbasis
6. Werkstatt des Vertrauens
7. Mietwagen
8. Achtung Schadenmanagement
9. Schutz des Versicherers des Unfallverursachers
10. Zur Durchsetzung seiner Ansprüche

GAP stamp

tuev_zertifikat

   E-Mail

© 2018 Kfz-Sachverständigenbüro GAP